Logo Österreichische Arbeitsgemeinschaft Zöliakie

Glutenfrei leben

Erfahrungsberichte

Hier können Zöliakie-Betroffene über ihre Hotel-, Gastronomie-und Urlaubs-Erfahrungen berichten. Bitte beachten Sie, dass die Angaben von der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft Zöliakie nicht überprüft werden. Es wird keinerlei Verantwortung für den Inhalt, die Korrektheit und die Form der veröffentlichten Beiträge übernommen. Achten Sie bitte auf das Erstellungsdatum. Möglicherweise sind die Inhalte bei älteren Beiträgen nicht mehr aktuell.

Wenn Sie österreichische Hotel- oder Gastronomiebetriebe mit glutenfreiem Angebot suchen, die die Einhaltung der Richtlinien für die glutenfreie Gastronomie bestätigt haben, schauen Sie bitte zur Gastronomie-Datenbank. (zugänglich nur für Mitglieder)

Cafe baumgartner

Gmunden - Oberösterreich

Positiv

Nachdem ich bei 2 anderen lokalen weggeschickt wurde, Ich bin grad sehr hungrig ins cafe baumgartner gekommen und war total ueberrascht dass es hier 4 verschiedene glutenfreie Torten gibt - sogar als solchen markiert in der auslage. Ueber die kreuzkontaminationsgefahr wurde ich informiert und die Chefin war ausgesprochen bemüht und hat beim vanille Eis extra nachgeschaut ob es glutenfrei ist.

29.10.2021

Kaiserbahnhof Laxenburg

Franz Joseph-Platz 3, 2361 Laxenburg - Niederösterreich

Positiv

Sehr bemüht und freundlich. Respektvolle Rücksichtnahme seitens Personal. Es wurde auch extra GF Gebäck organisiert. Komme gerne wieder- vor allem um das Frühstücksangebot auszuprobieren.

22.10.2021

Urlaub auf Korfu

Griechenland

Positiv

Wir sind 9/2021 mit eigenem Auto über Venedig und der Fähre von Anek nach Korfu auf Urlaub gewesen.

 

Die Überfahrt mit der Anek-Fähre dauert ca. 24h und es gibt Boardrestaurants mit glutenfreien Speisen und auf Nachfrage werden sofort sorgfälltig Salate separat hergerichtet. Auf der Hinfahrt haben wir glutenfreie Penne bestellt. Obwohl die Küche gut ausgesehen hat und frisches Wasser verwendet wurde hat unser Kind möglicherweise darauf reagiert.

 

Auf Korfu war die Selbstversorgung sehr einfach. Denn es gibt 2 große Supermarktketten (AB Basilopoulos und Sklavenitis) die standardmäßig glutenfreie Produkte anbieten (Barilla-Nudeln sowie die üblichen Produkte von griechischen Firmen). Zusätzlich gibt es beim Saroko-Platz im Hauptort einen Bioladen mit weiteren Produkten.

Das beste Sortiment haben wir jedoch bei einem kleineren Supermarkt (SYNKA) im Süden der Insel in Lefkimi gefunden, da dort unter der Angestellten eine Dame mit Glutenunveträglichkeit arbeitet. Besonders die Glutenfreie-Mehlmischung von Agios Georgios kann ich sehr empfehlen zur Herstellung von Palatschinken und Waffeln.

 

Was die Lokale betrifft scheint ein gewisses Verstädnis da zu sein. Es gibt 2 Restaurants die angeben Glutenfrei kochen zu können (https://dagiovanni.net/ im Hauptort und www.dionysoscorfu.com/the-restaurant in Paleokastritsa). Als wir im Dagiovanni waren wurden wir infortmiert, dass die glutenfreie Pizza als erstes in der Früh vorbereitet wird aber im selben Rohr gemacht wird und daher Glutenspuren nicht ausgeschlossen werden können. Auch wenn im Internet nur positive Berichte waren, haben wir uns nicht getraut dort Pizza zu essen. Das zweite Lokal haben wir aus Zeitgründen nicht aufgesucht.

 

Daher Zusammenfassend meine Empfehlung für Korfu:

1)Gnocci und Brot von Schär lieber aus Österreich mitnehmen, den Rest gibt es vor Ort.

2)Der Supermarkt SYNKA in Lefkimi war logistisch (gut Erreichbar und weniger Verkehr als im Hauptort)für uns die erste Wahl. Ansonsten AB Basilopoulos ist besser als Sklavenitis.

3) In Lefkimi sollte man nicht übernachten weil die Gegend nicht so schön ist und im Hauptort auch nicht wegen dem Verkehrsaufkommen.

 

MfG

Gregor

 

13.10.2021

"Gausterer69" in Guntramsdorf ein echter

2353 Guntramsdorf, Hauptstraße 69 - Niederösterreich

Positiv

Durch Zufall entdeckt und ein wahrer Genuss für Zölis. Ein Heuriger mit vorwiegend glutenfreier Speisekarte (sogar mit Symbol gekennzeichnet). Von Vor-bis Hauptspeisen, Nachspeisen und sogar GF-Mittagsmenü (ideal auch unter der Woche zur Abholung i.d.Mittagspause).

Nach Rücksprache mit Chefin wurde auf die Bedürfnisse/Wünsche vieler Stammgäste hin, nun auch Glutenfreies in die Speisekarte aufgenommen. Gemütliche Atmosphäre.Preis-Leistung top. Ist ein Besuch wert - habe seit langem wieder eine Fritattensuppe und ein Mohr im Hemd genossen :)

08.10.2021

Prag Urlaub

Prag - Tschechien

Positiv

Liebe Frau Petz,

wir sind zwar schon länger wieder aus unserem Prag Urlaub zurück, ich schaffe es erst jetzt, Ihnen wie versprochen zu berichten.

Folgende Lokale haben wir besucht:

Alriso:
www.alriso.cz/en/
Ein sehr schönes Lokal in guter Lage, alles glutenfrei! Meine Tochter meinte, dort gibt’s die beste Lasagne, die sie je gegessen hat. Wir waren gleich zweimal dort, weil sie unkompliziert und freundlich sind, sie bieten auch Mittagsmenüs an.

Pizzeria Coloseum : www.coloseum.cz/cs/restaurace/na-porici
Liegt ganz oben im Gastrobereich des EKZ Coloseum, Pizza glutenfrei, war ok.

Indisches Restaurant Sangam: www.sangam.cz/index.php/en Gutes Essen in schönem Lokal, viele Speisen von Haus aus glutenfrei.

Bäckerei: goodfoodchimney.com glutenfreie Trudelniks (gefüllte Baumkuchen), zumindest in der Filiale bei der Karlsbrücke. Das Personal kennt sich gut aus, der glutenfreie Teig wird extra gebacken (Wartezeit, zahlt sich aber aus!) und das Personal weiß Bescheid über Inhaltsstoffe in den Füllungen. Die Trudelniks sind sehr groß.

Fast food (z.B. für Verpflegung in der Bahn)
Subway: restaurants.subway. com/cs/cesko/prague. Die haben glutenfreie Sandwiches mit einer Auswahl an Füllungen, zumindest die Filiale am Hauptbahnhof. Das Brot wird extra gelagert, auch bezüglich Füllungen wusste man Bescheid bzw. hatte eine detaillierte Allergiekarte. Sogar im Tiergarten Prag gab es eine glutenfreie Essensalternative in einem der Lokale. Ansonsten haben wir uns selbst versorgt, da wir eine Airbnb-Wohnung hatten. Bei DM und in größeren Supermärkten gibt es problemlos glutenfreies Brot, Kekse usw. Wie Sie also lesen können, wir haben nicht gehungert. Nur was wir nicht gefunden haben, ist ein Lokal, das traditionelle tschechische Küche auch in glutenfreier Version anbietet.

Monika Reisner

02.10.2021 - Monika Reisner

Benediktinerstift Benediktbeuern

Bad Tölz - Deutschland

Keine Angabe

Kulinarische Überraschung in Benediktbeuern: Schweinehaxe vom Feinsten. Ich besuchte im Oktober das sehenswerte Benediktinerstift Benediktbeuern im Raume Bad Tölz. Bayern ist für mich ja nicht die Hochburg für glutenfreies Speisen. Umso mehr überrascht war ich, als ich im schönen „Kloster-Bräustüberl” (www.klosterwirt.de) eine wunderbar gebratene halbe Schweinehaxe mit Kartoffelknödel und Speckkrautsalat glutenfrei genießen konnte. Inhaber Guido Weigl betonte in freundlich bayrischer Art: „Bei mir wird nur Maizena für Soßen & Co. verwendet”. Ich bestellte einen Knödel mit Sauce nochmals extra – weil so gut!

02.10.2021 - Johann Höfler

Katalonien

Barcelona, Costa Brava, Pyrenäen - Spanien

Positiv

In Katalonien wurde in allen Unterkünften auf glutenfreies Frühstück Rücksicht genommen (vom Toastbrot, frisch aufgebackenen Süßspeisen etc.) - ich habe die Unterkünfte jedoch vorab bereits informiert. Auch in den meisten Restaurants sind die Speisekarten gut ausgeschildert und das Service-Personal ist gut informiert. In Barcelona gibt es z.B. eine sehr tolle glutenfreie Bäckerei (jansanaglutenfree.com) und Konditorei (www.gulasana.com/en/) mit wahnsinnig viel Auswahl!

16.09.2021

Klosterhof

Spitz - Niederösterreich

Negativ

Als Gast an einem Sonntag Mittag habe ich auf Anfrage eine eigens allergengekenn-zeichnete Speisekarte erhalten. Glutenfreie Hauptgerichte gab es genau 2. Ich habe mich für eine Putenbrust mit Reis und Pommes entschieden, wobei nicht vermerkt war, dass diese paniert war und auch keine A Kennzeichnung dabei stand. Erhalten habe ich eine nicht glutenfreie, panierte Putenbrust, wo ich bei Nachfrage die Antwort erhalten habe, "Nein, glutenfreies Mehl und Brösel haben sie in diesem Haus nicht". Letztendlich habe ich eine normal gegrillte Putenbrust mit Reis bestellt, wo ich fast eine Stunde darauf gewartet habe.

 

Auf Nachfrage der Öst. Arbeitsgemeinschaft Zöliakie wurde folgende Stellungnahme vom Klosterhof übermittelt:

Tatsächlich wurde es auf der Karte nicht explizit kommuniziert, dass es sich um eine gebackene Putenbrust handelt, somit liegt der Fehler zur Gänze bei uns.

Die darauffolgende Wartezeit war natürlich alles andere als in Ordnung und auch dafür möchte ich mich im Namen des Teams höflich entschuldigen.

Ich kann Ihnen versichern, dass nach diesem Vorfall die gesamte Karte noch einmal intensiv durchgearbeitet wurde und alle weiteren Angaben zur Gänze richtig sind/waren.

Weiters werde ich eine weitere Schulung mit den Servicekollegen vornehmen, damit dieser Vorfall wirklich einmalig bleibt.

Es würde mich sehr freuen, Ihren Gästen zu beweisen, dass wir es definitiv besser handhaben können.

Glutenfreie Brösel sind derzeit leider nicht immer vorrätig.

Birgit Kronister / Restaurant Manager

 

06.09.2021

Hotel - Restaurant Stigenwirth

Krakauebene/Murau - Steiermark

Positiv

Nach einer Woche Halbpension in diesem netten, familiär geführten Hotel kann ich nur positives berichten. Zum Frühstück gab es jeden Tag frisch in der Folie aufgebackene Semmeln der Fa. Haubis (so viele ich wollte). Zum Abendessen konnte man wählen...es wurde jedes Gericht (von Suppe, Vorspeise bis zum Dessert) für mich glutenfrei zubereitet. Vor allem die Kuchen zum Dessert waren Spitze! Alles in allem ein super glutenfreier Urlaub.

01.09.2021

Familienhotel Berger

St. Jakob im Walde - Steiermark

Positiv

Absolute Empfehlung: Familienhotel Berger St. Jakob im Walde. Kleines Familien/Kinderhotel im Joglland.
Die Küche ist auf gluten- und laktose- freie Speisen geschult. Alle wissen so- fort Bescheid, es wird streng darauf geachtet, dass es zu keiner Konta- mination kommt. Beim italienischen Buffet-Abend hat mir der Küchenchef extra gf Bruschetta und eine Pizza ge- macht. Abgesehen davon ist das Hotel wirklich sehr schön und in einer tol- len Lage, ein Paradies für Kinder und Eltern.

29.08.2021 - Iveta Wolf