Logo Österreichische Arbeitsgemeinschaft Zöliakie

Glutenfrei leben

Erfahrungsberichte

Hier können Zöliakie-Betroffene über ihre Hotel-, Gastronomie-und Urlaubs-Erfahrungen berichten. Bitte beachten Sie, dass die Angaben von der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft Zöliakie nicht überprüft werden. Es wird keinerlei Verantwortung für den Inhalt, die Korrektheit und die Form der veröffentlichten Beiträge übernommen. Achten Sie bitte auf das Erstellungsdatum. Möglicherweise sind die Inhalte bei älteren Beiträgen nicht mehr aktuell.

Wenn Sie österreichische Hotel- oder Gastronomiebetriebe mit glutenfreiem Angebot suchen, die die Einhaltung der Richtlinien für die glutenfreie Gastronomie bestätigt haben, schauen Sie bitte zur Gastronomie-Datenbank. (zugänglich nur für Mitglieder)

Cafe Grüner Salon

1060 Wien, Hirschengasse 8 - Wien

Positiv

Bin ebenfalls mehr als begeistert vom Café Grüner Salon. Alle Speisen sind glutenfrei und zum Teil auch ohne glutenfreie Weizenstärke. Die glutenfreie und zuckerreduzierte Sachertorte ist ebenfalls ein Traum.

12.06.2018

Wienerwald

Favoritenstraße, 1100 Wien - Wien

Negativ

Das habe ich mich auch schon gewundert. Waren vor ein paar Wochen auch dort und entweder konnte oder wollte man meine Fragen nach glutenfreien Essen und Kontamination nicht verstehen. Wir sind dann wieder gegangen.

12.06.2018

Kinderurlaub Jesolo

Hotel Nettuno Jesolo - Italien

Positiv

Wir waren im Mai 2018 für 5 Tage im Hotel Nettuno in Jesolo

und waren rundum begeistert!

Wir wurden am ersten Tag sehr herzlich im Speisesaal begrüßt, unser Tisch war schon als glutenftei gekennzeichnet und ein kleiner, glutenfreier Brotkorb stand bereit.

Das glutenfreie Extrabuffet war überschaubar, aber wir wurden ungefragt durch das allgemeine Buffet geführt und alle Köche wussten über die glutenfrei-Thematik Bescheid. Unserer Tochter wurden ungefragt jedes Mal GF Nudelgerichte, Nachspeisen, Pizzen angeboten, zum Frühstück getoastetes Weißbrot, Kuchen, Kekse.

Das gf Buffet war als „Nur für Zöliakie Betroffene“ gekennzeichnet und stand auch etwas abseits um die

Kontaminationsgefahr zu minimieren.

Ganz allgemein war das Personal sehr hilfsbereit und herzlich und wir haben uns rundherum wohl gefühlt.

Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, dass die Wasserlandschaft sehr schön und das Hotel allgemein sehr sauber war. Unser Zimmer war, wie in vielen italienischen Hotels üblich einrichtungsmäßig etwas in die Jahre gekommen.

Aber insgesamt ein wirklich gelungener Urlaub, unsere Tochter hat sich sehr über das gute Essen gefreut und wir uns darüber, dass unsere Tochter nie Bauchweh nach dem Essen hatte.

27.05.2018

Veggiezz

Wien - Wien

Positiv

Eine neue Filiale der Franchisekette "Veggiezz" hat vor kurzem am Keplerplatz eröffnet. Ich war heute dort: Es gibt relativ viele glutenfreie Speisen unter anderem auch Burger. Wie der Kellner bereits beim Bestellen angemerkt hat, ist das Bun eher klein ausgefallen, aber insgesamt hat es für mich gepaßt.

Sie führen auch das gf Bier der Gusswerk Brauerei.

Ob die anderen Filialen auch so viel Glutenfreies haben weiß ich leider nicht, aber ich glaube die Karten sind indentisch

26.04.2018

Thermenhotel Kurz Lutzmannsburg

Lutzmannsburg - Burgenland

Positiv

Habe zwei Tage im Thermenhotel Kurz Lutzmannsburg verbracht. Auf Anfrage, ob es auch glutenfreie Speisen gibt, wurde sofort die Küche verständigt und der Koch ist an den Tisch gekommen und hat persönlich meine Essenswünsche erfragt. Auch ein glutenfreier Nachtisch wurde serviert. Auch beim Abendbuffet könnte ich mir extra ein glutenfreies Menü bestellen. Alles vorzüglich. Sehr zu empfehlen.

22.04.2018

Tage in Prag

Prag - Tschechien

Positiv

Meine Frau und ich waren drei Tage in Prag. Es war überhaupt kein Problem glutenfrei zu essen . Im Gasthaus Svejk gibt es eine Speisekarte für glutenfreie Kost - vor allem gute tschechische Küche, wer das mag. In der Altstadt im Restaurant Alriso risotteria italiana gibt es ausschließlich glutenfrei. Sehr guter Geschmack, liebevolle Einrichtung, super nette Bedienung und günstig (für das Zentrum). Zum Abschluss waren wir dann noch im Hard Rock Cafe glutenfrei essen. Die Ribs ein Traum. Es zahlt sich aus dorthin zu fahren.

16.04.2018

Gasthaus "Regentag"

Therme Bad Blumau - Steiermark

Positiv

War gestern in der Therme und im Lokal sind einige - nicht nur die "Üblichen" - glutenfreie Gerichte erhältlich und extra mit dem "Glutenfrei Logo" ausgezeichnet

13.04.2018

Gasthaus Schwabl

1120 Wien - Wien

Keine Angabe

Hallo, Wir waren letztes Wochenende im Gasthaus Schwabl Mittagessen. Ich hatte einen Tisch reserviert UND dazu gesagt, das ich mit 2 Zöliakie `Patienten` komme, ob dass denn ein Problem wäre oder gut machbar wäre ?

Mir wurde am Telefon gesagt, dass ist gar kein Problem. Also, gingen wir hin.

 

Mein Sohn und mein Mann suchten in der Speisekarte UND alles war mit A gekennzeichnet.

Es gab NUR einen Tafelspitz (den weder mein Mann noch mein Sohn leider gerne essen) und ein Steak um natürlich 25 €.

 

Also, waren wir quasi gezwungen für unseren 10 jährigen Sohn ein Steak zu kaufen !!!!

 

Sehr schade, ich habe natürlich beim Bestellen darauf hingewiesen ! Der Kellner meinte ich hätte es vorher sagen sollen, dann hätte er sich vorbereitet. Als ich meinte, ich hätte es beim Reservieren bekannt gegeben, wusste er keine Antwort mehr.

 

Echt schade, denn eigentlich ist es ein sehr top Lokal mit gehobener Wiener Kücher.

Aber mit meinen Zöli Männern leider nix mehr für uns.....

 

Lg Birgit

26.03.2018

Cafe Lilli

Maria Schutz - Niederösterreich

Positiv

Bei einem Kurzbesuch in Maria Schutz begab ich mich ins Cafe Lilli, unmittelbar neben der Kirche. Dort gab es überraschenderweise auch eine glutenfreie Mehlspeise, und zwar Mohr im Hemd, selbst gemacht. Wie mir die Kellnerin mitteilte, hat die Tochter des Betreibers eine "Mehlallergie", weshalb es diese selbst gemachte Mehlspeise gibt. Der Mohr im Hemd war sehr bekömmlich.

03.03.2018

Falkernsteiner Asia nie wieder

Leoben - Steiermark

Negativ

Gebucht wurden 2 Nächte online, keine Mitteilungsmöglichkeit über glutenfreies Essen vorhanden, daher Anruf nach Reservierungsbestätigung. Bei Ankunft wird die Bestellung von glutenfreien Gebäck von der Rezeption bestätigt.

Erster Abend, es klappt fast alles wunderbar, auch ein glutenfreies Weckerl wird gebracht.

Erstes Frühstück, kein glutenfreies Gebäck vorhanden, daher bei der Bedienung bestellt (ist eh besser so, oder doch nicht?) Es wird ein aufgeschnittenes Gebäck gebracht, welches sich vom sonstigen Gebäck unterscheidet, weshalb es gegessen wird. Zwei Stunden später Erbrechen.

Am Abend Candle Light Diner. Als zum Salat ein glutenfreies Gebäck bestellt wird, kommt die Bedienung und entschuldigt sich, dass keines da ist. Kurz drauf kommt offensichtlich eine junge Restaurantleiterin und erkundigt sich, was los ist. Nunmehr wird mitgeteilt, dass zu vermuten ist, dass am Morgen ein glutenhältiges Gebäck gebracht wurde, obwohl ein glutenfreies Gebäck bestellt wurde. Sie entschuldigt sich tausend Mal und bestätigt nunmehr auch, dass für das folgende Frühstück kein glutenfreies Gebäck vorhanden ist.

Nach etwa 15 Minuten kommt sie dann doch mit einem glutenfreies Gebäck und meint, dass sie der Küche Füße gemacht hat und jetzt eines doch noch gefunden wurde. Es möge für das Frühstück gleich am Tisch belassen werden, was auch getan wurde. Am Morgen wurde es ohne Probleme aufgebacken.

Nunmehr zum Candle-Light-Diner: Zu Beginn kommt der zuständige Kellner und bespricht, was abgewandelt werden muss. Statt Käsecroutons nichts, statt Gnocchi Kartoffel, statt Bananenschnitte vermehrt die übrigen Zutaten.

Was kommt? Natürlich Gnocchi und Bananenschnitte. Lediglich die Suppe kam richtig und die brachte auch jener Kellner, mit welchem alles abbesprochen war. Mit den unrichtigen Speisen kamen andere. Ganz offensichtlich weiß dort nicht die eine Hand, was die andere tut. UND VOR ALLEM: Die Frühstücksküche kann mit den Allergenen nichts anfangen. Also Hände weg.

03.03.2018