StartseiteÜber unsMitgliederbetreuung

Mitgliederbetreuung

Nach und nach erklärten sich in jedem Bundesland Kontaktpersonen bereit, andere Zöliakie-Betroffene zu beraten und vor allem Neudiagnostizierten mit ihren Erfahrungen zu helfen. Schon bald konnten wir in jedem Bundesland Österreichs Landesleiter ernennen, die ehrenamtlich sehr viel Freizeit den Zöliakie-Betroffenen aus ihrem Bundesland zu Verfügung stellen.

Ein ausführliches Gespräch mit dem Landesleiter nach der Diagnose kann ganz wesentlich zu einer positiven Einstellung zur glutenfreien Ernährung beitragen. Gruppentreffen, Informationsveranstaltungen und Kochkurse ermöglichen auch den Kontakt mit anderen Zöliakie-Betroffenen.

Aber auch weitere Vereinsarbeiten wie z.B. der Versand der Handbücher, die Informationserarbeitungen über glutenfreie Lebensmittel und Urlaubsmöglichkeiten, die Herstellung des gesamten Informationsmaterials, die Internet-Betreuung sowie die Patientenvertretung auf nationaler und internationaler Ebene erfordern enorm viel Freizeit von allen dafür Verantwortlichen.

Durch das Verfassen von Artikeln über Zöliakie und durch zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen hat unser ärztlicher Beirat sehr viel dazu beigetragen, die Zöliakie in Ärztekreisen stets in Erinnerung zu rufen und auf den Stand der Wissenschaft hinzuweisen, dass Zöliakie keine Kinderkrankheit ist, die in der Pubertät vergeht.

Mitglied werden!
Wir haben Ihr Interesse an einer Mitgliedschaft geweckt?
Bitte wenden Sie sich an die jeweilige Kontaktperson in Ihrem Bundesland!
 
Glutenfrei-Symbol
Marktanalysen bescheinigen hohes Vertrauen in glutenfrei lizenzierte Lebensmittel...
 
Erfahrungsberichte
Schildern Sie Ihre Erfahrungen und helfen Sie damit anderen Betroffenen...
 
Glutenfrei leben!
Sie haben soeben die Diagnose Zöliakie erhalten. Wir haben wichtige Tipps und Informationen für Sie.